Ignored Prayers

Ignored Prayers

Anfang 2008 begannen Ignored Prayers als Plattform für den Austausch von Bildern zwischen Freunden mit einer Wertschätzung für dunklen Humor. Was als Witz begann, gewann bald eine Kult-Anhängerschaft und wurde zu einer Drehscheibe für primitive Memes, Kunst, Ereignisse, Musik und obskure kulturelle Bezüge. Es füllte eine Lücke in einer vor sozialen Medien rasenden Welt. Als die Gemeinschaft wuchs, entstand eine Nachfrage nach etwas Greifbarem und eine kleine Menge T-Shirts und Aufkleber wurde für Freunde und Familie hergestellt. Im Laufe der Zeit wagten sich Ignored Prayers gelegentlich offline, indem sie Partys veranstalteten, Events sponserten und Zines und Siebdrucke anfertigten, scheuten sich jedoch immer, eine kommerzielle Einheit zu werden.



Jetzt, mehr als zehn Jahre später, hat Ignored Prayers ein offizielles Produkt auf den Markt gebracht, doch im Kern bleibt es ein DIY-Leidenschaftsprojekt von Freunden und Gleichgesinnten. Das Sortiment umfasst Kleidung, Accessoires und veröffentlichte Werke, um die Erzählung der ursprünglichen Botschaft auf taktile Weise fortzusetzen. Ignored Prayers umfasst nicht nur Produkte, sondern auch Events, Musik, Kunstinstallationen und Designdienstleistungen.

Neueste
Aufsteigende Sortierung einstellen

40 pro Seite

7 Artikel

Neueste
Aufsteigende Sortierung einstellen

40 pro Seite

7 Artikel

1