Nike Sportswear

    Nike Sportswear

    Sie ist wohl eine der größten und bekanntesten Sneakermarken überhaupt. Der Brand Nike hat absoluten Kultstatus. Wir werden dem natürlich gerecht und haben die Crème de la Crème der Nike Modelle in unserem Store.



    Neueste
    Aufsteigende Sortierung einstellen

    40 pro Seite

    Artikel 1 bis 40 von insgesamt 192

    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. 5
    Neueste
    Aufsteigende Sortierung einstellen

    40 pro Seite

    Artikel 1 bis 40 von insgesamt 192

    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. 5

    Geschichte der Marke

    Die erste selbst produzierte Kollektion erschien im Jahr 1972. Der kommerzielle Erfolg von Nike war bereits zu beginn stark an die Erfolge bekannter Sportler geknüpft. Einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte Nike besonders bei Läufern dadurch, dass sie Steve Prefontaine, den Viertplatzierten bei den Olympischen Sommerspielen 1972 auf 5000 m, ausstatteten. Im Jahr 1984 brach eine neue Ära an. Nike erhöhte seinen Bekanntheitsgrad explosiv durch den Basketballspieler Michael Jordan, welcher durch Nike unter Vertrag genommen wurde. Die gemeinsam entworfene Kollektion namens Air Jordan generierte Nike allein im ersten Jahr 130 Millionen US-$. Die Position des weltweit führenden Sportartikelanbieters nahm Nike im Jahr 1989 ein. Bis heute hält das Unternehmen diese Position inne. Das Unternehmen blieb seinem Erfolgskurs treu und rüstete weiter bekannte Sportler wie beispielsweise im Jahr 1994 die Fußballweltmeister aus Brasilien aus. Nach Michael Jordan gelang Nike weitere Coups mit der Verpflichtung von Tiger Woods. Später wurde dann auch Lance Armstrong für das Unternehmen gewonnen. Seit 2005 stellt sich Nike öffenlicht gegen Rassismus und setzt sich für eine stärkere Akzeptanz und Toleranz in Fußballstadien ein. Hieraus resultiert die Kampagne namens "Stand up, speak up!", was übersetzt soviel bedeutet wie "Steht auf, erhebt eure Stimme!". Das Logo von Nike ist eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt. Es wurde einst für 35 US-$ von der Grafikdesign-Studentin Carolyn Davidson entworfen.

    Einfluss auf die Modeszene

    Nike hatte sich in der Sportwelt schnell etabliert, mit der Kollektion Air Jordan schaffte Nike aber auch den Einzug in die Mode Szene außerhalb des Sports. Ende der 80er Jahre wurden Markenartikel zum Markenzeichen des Wohlstandes und öffneten Nike die Türen zur Modewelt. Das Musikgenre - speziell die Rapper Szene - kombinierte den Nike-Sportschuh zu lässigen Jogginganzügen. Ein neuer Trend war geboren und schwappte auch auf den Freizeitstyle über. Weite Hosen oder Jogginganzüge bei den Herren, Leggings und Stulpen bei den Frauen, wurden zu sportlichen Nike Schuhen kombiniert. Nike passte sich diesem Modetrend an und entwarf Modelle, deren Eigenschaften nicht auf die Ansprüche eines Leistungssportlers abzielten, sondern vielmehr den sportlichen Chic und die dynamische Eleganz im Alltag unterstreichen sollten. Eine neue Sparte war geboren. Nike machte seine Sport- und Freizeitkollektionen für jedermann zugänglich und eröffnete unter dem Namen Niketown 14 Kaufhäuser in Deutschland, England, Frankreich und den USA. Im Jahr 1990 wurde in Portland das erste Niketown eröffnet. Das Aushängeschild von Nike ist jedoch bis heute das im Jahr 1996 eröffnete Niketown in Manhattan. Das erste Niketown in Deutschland wurde 1999 in Berlin-Charlottenburg eröffnet. Durch diesen Vertriebskanal war die Verbreitung enorm und schnell erreichten Nike Sportschuhe Kultstatus.

    Top-Modelle der Marke und ihre Besonderheiten

    Ausgefallene und individuelle Farbvariationen wie bei dem Nike Air Max 1 oder dezente und stylishe Muster wie bei dem Nike Dunk High 4 Editieren überzeugen heute mit ihrer Kombinationsvielfalt und Ausdrucksstärke. Heute kann sich jeder Nike Fan sein Modell sogar individuell gestalten. Im Nike-Onlineshop ist es möglich, durch die Wahl von verschiedenen Farben, Materialien und Mustern seinen eigenen, einzigartigen Schuh zu kreieren.

    Prominente Nike-Träger

    Nike Schuhe werden auch von Prominenten, Stars und Sternchen geliebt. Charlize Theron kombiniert ihre Nike Schuhe beispielsweise zu Leggings und einer Givenchy Tasche. Jennifer Lopez oder Nicole Richie tragen ihre Nikes zum Casuallook. Doch nicht nur die prominente Damenwelt schmückt sich mit Sneakers von Nike. Bono von U2 oder Ashton Kutscher tragen Nikes sogar ganz legere zum Anzug.